Von der Gemeindehomepage zu Social Media - von OpenSource zu OpenContent

  • Wie erstelle ich eine Homepage für meine Gemeinde? Und welche Inhalte sind erfolgversprechend?
  • Darf ich die Fotos aus dem Familiengottesdienst im Internet posten?
  • Lohnt sich eine Facebook-Fanseite für meine Gemeinde? Oder mache ich für Kindergarteneltern eine Facebook-Gruppe auf?
  • Wie kann ich Social Media sinnvoll missionarisch nutzen?
  • Wie gestalte ich einen Twittergottesdienst?
  • Ist Open Source Software eigentlich besser als kommerzielle Ware?
  • Sind Social-Media Guidelines sinnvoll?
  • Und wie ist das mit der Datensicherheit?

Wenn Ihr auch diese Fragen habt oder Antworten darauf wisst und diese teilen wollt, dann seid Ihr auf dem Barcamp Kirche RWL genau richtig!

Von 18. bis 20. September 2015 findet im Haus der Kirche in Essen das zweite gemeinsame Barcamp der Landeskirchen in Rheinland, Westfalen und Lippe1 statt. Kooperationspartner sind der Kirchenkreis Essen und das Bistum Essen.
Eingeladen sind alle (auch Menschen anderer Landeskirchen und Konfessionen!), die ehren- oder hauptamtlich für Gemeinden, Kirchenkreise oder kirchliche Einrichtungen im Bereich Internet tätig sind oder Interesse an diesen Themen haben.
Dabei ist es egal, ob ihr Online-Profis seid oder ob ihr noch ganz am Anfang steht: Beim Barcamp Kirche RWL trefft ihr Gleichgesinnte. Nämlich Leute, die „bei Kirchens irgendwas mit Internet“ machen.
Einzige Zugangsvoraussetzung: Kommen und mitmachen!

Die Teilnahme ist kostenlos.

Barcamp?

Ein Barcamp ist eine „Unkonferenz“ – es gibt keine Referent_innen und Zuhörer_innnen, sondern nur (aktive) Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Mehr Infos hier.

---
1Das RWL im Namen steht nur für die veranstaltenden Kirchen, wir freuen uns natürlich über Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch aus anderen Regionen!